Brücke an Höffers Teich

 

Die Kölner Bezirksregierung hat die Brücke über den Zufluss zum HöffersTeich abreißen lassen. An der Brücke wurden bereits vor ca. zwei Jahren am Geländer, am Beton

und dem Widerlager Mängel festgestellt. Nachdem die Brücke nun fast ein Jahr gesperrt war, wurde sie nun durch den Eitorfer Siegbetriebshof der Bezirksregierung Köln abgebaut und fachgerecht entsorgt.

Laut Pressestelle der Bezirksregierung wäre eine Sanierung der Brücke wirtschaftlich nicht vertretbar gewesen.

Der Blick auf den Bergischen Hof hat sich durch diesen Rückbau enorm geändert.

Höffers Teich

 

An Höffers Teich wurde die Fußgängerbrücke wegen baulicher Mängel gesperrt.

Anfangs hieß es, das lediglich das Holz des Brückengeländers marode sei.

Dann bekamen wir von einem Vertreter der Bezirksregierung Köln die Information, das bereits seit längerem ein Gutachten über den statischen Gesamtzustand der Brücke vorliegt, welche erhebliche Defizite an den übrigen Brückenbauteilen aufzeigt. Demnach sei ein kompletter Neubau des Bauwerks erforderlich.

Die Bezirksregierung entscheidet, ob die Brücke erneuert werden kann oder komplett abgerissen wird.

 

Zu der Sperrung der Brücke an Höffers Teich hat Wolfgang Bredenbrock (Vorstandsmitglied Verkehrsverein Windecker Ländchen) die Gemeinde Windeck (Dr. Grothus als Geschäftsführer des Verkehrsvereins Windecker Ländchen) angeschrieben und eine schnellstmögliche Reperatur bzw. Erneuerung der Brücke durch die Bezirksregierung gefordert. 

 

Wir werden über die weitere Entwicklung bzgl. der Brücke an Höffers Teich an dieser Stelle berichten.

 

Hier noch eine weitere Information der Bezirksregierung Köln zu Höffers Teich :

das Geländer auf der anderen Seite des Höffers Teich wurde seit der Sperrung mit Bauzäunen komplett durch einen Fachplaner neu konstruiert. Die Bauarbeiten zur Neuerstellung eines Stahlgeländers befinden sich gerade in der Ausschreibung an eine Baufirma. Hier rechnen wir noch in diesem Jahr mit der Fertigstellung der neuen Konstruktion.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sven Hundenborn Impressum